Special Allgäuer Wintersportler SPECIAL
Allgäuer Wintersportler

Langlauf
Deutscher Bundestrainer zur Tour de Ski in Oberstdorf: "Wir erleben noch immer eine ständige Berg-und-Tal-Fahrt“

Das große Ziel ist die Heim-WM, die Nordische Ski-Weltmeisterschaft 2021 in Oberstdorf. Zu diesem Höhepunkt in zwei Jahren sollen alle auf den Punkt topfit sein – und im besten Fall auch Medaillen gewinnen. Das hat Peter Schlickenrieder schon bei seinem Amtsantritt als Bundestrainer der deutschen Ski-Langläufer im April 2018 kundgetan. Der Weg dorthin ist freilich noch lange und steinig.

Ein konkretes Saisonziel hat Schlickenrieder für den Winter 2018/2019 daher nicht ausgegeben. Er erwarte, meint der 48-Jährige, dass „jeder einfach die drei, vier Prozent Leistungsentwicklung drauf legt, die man sich eigentlich pro Jahr erarbeiten kann“. Seine Athleten sind bei der Tour de Ski, die seit Mittwoch zum dritten von vier Stopps im Allgäu gastiert, der Weltspitze allerdings erwartungsgemäß noch ein Stück hinterher. Der Chef sagt dazu: „Es ist reine Kopfsache, sich auf Neues einzulassen. Wir erleben noch immer eine ständige Berg-und-Tal-Fahrt.“

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 03.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019