• 20. Januar 2014, 14:21 Uhr
  • 4× gelesen
  • 0

Veranstaltung
220 Teilnehmer bei Lawinentag in Oberstdorf

24Bilder
(Foto: htf frk soe (dpa))

Beim 17. Lawinentag am vergangenen Sonntag auf dem Nebelhorn gab es zahlreiche Vorträge zu den Themen Lawinenkunde, Tourenplanung, Verhalten nach einer Verschüttung und Erste Hilfe.

Was tun in Notfall: Lawinentag in Oberstdorf from TV Allgäu Nachrichten on Vimeo.

Ferner eine Praxisübung, in der die Suche mit den Lawinen-Verschütteten-Suchgeräten (LVS-Geräten) geübt wurde. Schließlich demonstrierte die Allgäuer Bergwacht den Teilnehmern, wie sie im Ernstfall arbeitet.

Auch Ausrüstungskunde stand auf dem Programm. Als Neuigkeit wurde der 'Rotauf-Lawinenball' vorgestellt, ein zusammengefalteter Gummiball, der mit einer Schnur am Skifahrer befestigt ist. Im Ernstfall kann dieser per Knopfdruck aufgeblasen werden und der Sportler so schneller gefunden werde

Partner waren die Allgäuer Zeitung, Ortovox. Auf dem Programm standen Vorträge, eine Demonstration der Allgäuer Bergwacht und auch praktische Übungen zur Verschüttetensuche.

Den ganzen Bericht über den Lawinentag in Oberstdorf finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 21.01.2014 (Seite 18).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018