Krankheit
Nach Norovirus in Bad Hindelanger Hotel: Desinfektion nicht mehr notwendig

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Martina Diemand
  • hochgeladen von Pia Jakob

Der Verdacht hat sich bestätigt: Mitte März waren rund 40 Gäste eines Bad Hindelanger Hotels an einem Norovirus erkrankt. Wie das Landratsamt Oberallgäu auf Anfrage mitteilt, kann nicht abschließend geklärt werden, wie der Virus ins Hotel gelangt ist.

Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, mussten besondere Desinfektionsmaßnahmen im Hotel getroffen werden. Diese können 14 Tage nach dem Ausbruch Anfang dieser Woche eingestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019