Special Winter 2019 SPECIAL
Winter 2019

Schneemassen
Lawine trifft auf Hotel in Balderschwang: Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart macht sich ein Bild der Lage vor Ort

Durch Lawine beschädigt: Hotel Hubertus in Balderschwang
10Bilder
  • Durch Lawine beschädigt: Hotel Hubertus in Balderschwang
  • Foto: Benjamin Liß
  • hochgeladen von Holger Mock

Eine Lawine ist am Montagmorgen gegen fünf Uhr bei Balderschwang abgegangen. Das etwa 300 Meter breite Schneebrett hat das Hotel Hubertus getroffen. Beim Aufprall des Schnees auf das Gebäude sollen Fenster gesprungen sein. Verletzt wurde laut Landratsamt niemand. Die Gäste werden auf die anderen Hotels im Ort verteilt.

Balderschwang ist derzeit nur für Einsatzkräfte erreichbar. Sowohl der Riedbergpass als auch die Straße nach Hittisau sind derzeit gesperrt. Ein Notarzt und ein Rettungswagen wurden laut Landratsamt vor Ort stationiert. 

Die Gäste werden, begleitet von Einsatzkräften, über den Pass evakuiert. Als reine Vorsichtsmaßnahme werden laut Landratsamt Gebäude in unmittelbarer Umgebung des Hotels geräumt. Wenn es die Witterungsbedingungen zulassen, sollen in diesem Bereich am Dienstag kontrollierte Lawinensprengungen erfolgen.

Der bayerische Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart machte sich am Montagnachmittag vor Ort ein Bild der Schäden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019