Gebühren
Bad Hindelanger müssen bald mehr fürs Trinkwasser zahlen

Das Trinkwasser in Bad Hindelang wird teurer.
  • Das Trinkwasser in Bad Hindelang wird teurer.
  • Foto: Pia Jakob
  • hochgeladen von Pia Jakob

Weil die Gemeinde Bad Hindelang kräftig ins Kanalnetz und die eigene Wasserversorgung investiert, müssen die Bürger künftig mehr zahlen: Die Verbrauchsgebühren fürs Wasser steigen auf 1,30 Euro pro Kubikmeter (bisher 1,23), fürs Abwasser auf 2,31 (bisher 1,90). Der Gemeinderat stimmte der Erhöhung vor Kurzem zu.

Ein Vier-Personen-Haushalt mit einem Verbrauch von 160 Kubikmetern zahlt in einer 100 Quadratmeter großen Wohnung künftig insgesamt 125 Euro mehr im Jahr, sagt Kämmerer Edgar Reitzner.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 06.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018