Tennis
Profi Andreas Beck aus Ravensburg locker im Halbfinale von Oberstaufen

Wenn der Druck weg ist, klappt es besser. Andreas Beck, 25-jähriger Tennisprofi aus Ravensburg, hat beim ATP-Turnier in Oberstaufen erstmals das Halbfinale erreicht. Vor den Augen von Mutter Beatrix, Freundin Juliet und seinem Neffen Tim (eineinhalb Jahre) bezwang Beck den Chilenen Jorge Aguilar mit 6:4 und 6:3.

<< Ich bin echt froh, dass es hier endlich klappt. Heuer kann ich befreiter aufspielen als im Vorjahr, denn da war ich an Nummer 2 gesetzt und mit hohen Erwartungen ins Turnier gestartet. Nicht nur von außen war der Druck groß, auch ich habe mich sehr unter Druck gesetzt >>, blickt Beck zurück. Vor einem Jahr war der Oberschwabe als 79. der Weltrangliste einer der Favoriten und scheiterte dann in der zweiten Runde am Nachwuchsspieler Peter Gojowczyk aus Dachau.

Heuer läuft es besser für Andreas Beck, derzeit auf Platz 151 der Welt gelistet. In allen drei bisherigen Begegnungen im Einzel landete der Linkshänder Zweisatz-Erfolge. Im Halbfinale wartet allerdings mit dem Serben Nikola Ciric ein unangenehmer Gegner. Ciric warf am Freitag im Viertelfinale den an Nummer eins gesetzten Kornwestheimer Simon Greul aus dem Turnier.

<< Im Halbfinale wirds immer schwer, denn da gibt es nur noch gute Gegner. Gegen Nikola habe ich bisher nicht gespielt, ich kenne ihn nur vom Sehen. Aber es wird sicher eine schwere Aufgabe >>, so Beck, der sich in Oberstaufen wohlfühlt.

<< Wenns Wetter hier im Allgäu so schön ist wie zur Zeit, dann zählt Oberstaufen zu den schönsten Challenger-Turnieren weltweit. Nicht umsonst kommen so viele Spieler jedes Jahr wieder hierher. Und für mich ist Oberstaufen ja auch ein Heimturnier, da komme ich gleich doppelt gerne >>, erklärt der Ravensburger, der nach seinem Viertelfinalerfolg erst einmal Neffe Tim durch die Luft wirbelte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen