Ausdauersport
Nach der Absage im vergangenen Jahr: Neuer Anlauf für den Hochgratlauf

Mitten in den Vorbereitungen zum Jubiläumslauf am 4. September steckt der TSV Oberstaufen. Mit viel Einsatz bereiten die Helfer die 40. Auflage des Hochgratberglaufes vor, dessen Austragung im vergangenen Jahr den schlechten Wetter- und Windverhältnissen zum Opfer gefallen war. <%IMG id='1603934' title='Edwin Singer gewinnt den Hochgratlauf 2014.'%>

Die Organisatoren sind gespannt, welche Berglaufspezialisten sich heuer der Herausforderung stellen. Immerhin verlangt die 6.040 Meter lange Strecke mit einer Höhendifferenz von 850 Metern, die von der Talstation bis zum 1.708 Meter hoch gelegenen Ziel bei der Hochgratbahn-Bergstation führt, den Startern einiges ab.

<%LINK text='Der Lauf auf den höchsten Berg der Allgäuer Nagelfluhkette' target='_blank' type='' href='http://www.hochgratlauf.de' %> zählt zu den etablierten Läufen in Deutschland. Berglaufprofis gehen hier an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Der TSV Oberstaufen hat neben dem Hauptlauf für die Erwachsenen zudem den Kinderlauf für die Jahrgänge 2001 bis 2006 im Programm.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019