Special Fußball SPECIAL

Fußball
Bundesliga-Nachwuchs kickt bei Junior-Cup in Thalkirchdorf

Bayern München, Bayer 04 Leverkusen und der VfB Stuttgart – wie schon in den vergangenen Jahren, so schicken auch heuer wieder Top-Fußballvereine ihren Kicker-Nachwuchs aus der F-Jugend zum Junior-Cup nach Thalkirchdorf. Das traditionelle Turnier findet am Samstag, 23. Juni, und Sonntag, 24. Juni, auf dem Sportplatz in Thalkirchdorf statt.

In vier Vierergruppen wird am Samstag, 23. Juni, ab 9.45 Uhr die Vorrunde ausgespielt. Das Auftaktspiel ist die Partie Eintracht Frankfurt gegen den FC Rettenberg. Am Sonntag, 24. Juni, geht es ab 9.30 Uhr mit den Platzierungsspielen und der Finalrunde weiter. Gegen 15 Uhr wird voraussichtlich das Finale stattfinden.

Die bisherigen Turniersieger waren unter anderem: Eintracht Frankfurt (1989, 1992), VfB Stuttgart (1994), TSV 1860 München (1996), Borussia Dortmund (1998), VfB Stuttgart (2000), Eintracht Frankfurt (2002, 2004).

Der Junior-Cup wurde erstmals im Jahr 1989 – damals noch als Pfingstturnier – veranstaltet. Mannschaften wie der FC Bayern München, der 1. FC Nürnberg, Dynamo Dresden, Borussia Dortmund oder der TSV 1860 München waren schon zu Gast im Schullandheim Adler in Thalkirchdorf.

Und fast immer machten die Großen den Turniersieg unter sich aus. Als einzige Oberallgäuer Mannschaft schaffte es bisher der Gastgeber ins Finale. 1994 war das. Damals scheiterten die Thalkirchdorfer knapp am VfB Stuttgart.

Informationen im Internet unter

www.sc-thalkirchdorf.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen