Klettern
Bergsteiger Alexander Huber zu Gast in Oberstaufen

Der Dokumentarfilm 'Am Limit' brachte den Kletterer und Bergsteiger Alexander Huber einem großen Publikum näher. Gemeinsam mit seinem Bruder Thomas versucht der 46-Jährige in dem Streifen am 'El Capitan' im kalifornischen Nationalpark Yosemite die Route 'The Nose' in Rekordzeit zu klettern.

In Alpinkreisen wird Huber außerdem für seine zahlreichen anderen Leistungen geschätzt. Die spektakuläre Durchsteigung der Großen Zinne Nordwand ohne Seilsicherung ist eine davon. Wenn Alexander Huber nicht gerade in den Bergen der Welt unterwegs ist, schreibt er Bücher oder hält Vorträge über seine Abenteuer. Aktuell ist er mit seinem Programm 'Im Licht der Berge' unterwegs. Jüngst war er dafür in Oberstaufen.

Im Interview spricht der 46-Jährige über den Mut zum Risiko und gibt Tipps, wie man Alltagsprobleme bewältigt. Das ganze Interview lesen Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 23.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen