Tennis
ATP-Tennisturnier in Oberstaufen - Das Hauptfeld ist komplett

Das Hauptfeld beim ATP-Challenger-Tennisturner in Oberstaufen ist komplett. Bei der Qualifikation setzten sich gestern Nils Langer (Reutlingen), Marek Semjan (Slowakei), Antoine Benneteau (Frankreich) und Andrei Daescu (Rumänien) durch. Heute schlagen zum ersten Mal die Spieler des Hauptfeldes auf. Spielbeginn ist um 13 Uhr.

Beim Oberstaufen-Cup 2012 wird das Hauptfeld von Daniel Gimeno-Traver (derzeit 103. der ATP-Weltrangliste) angeführt. Er stand im Mai 2011 bereits auf Rang 52.

Die Nummer zwei in Oberstaufen ist der Münchner Matthias Bachinger (106), an Position drei wird mit Daniel Munoz-De La Nava (133) ein weiterer Spanier geführt. Bei der Auflage 2012 sind insgesamt sieben Teilnehmer dabei, die bereits in die besten 100 der Weltelite vorgerückt waren.

Daniel Gimeno-Traver, in diesem Jahr Gewinner des ATP Challenger-Turniers in Monza, geht als Favorit in das Turnier. Der 26-jährige, der bereits acht Turniere der ATP Challenger Tour gewann, ist im Oberallgäu kein Unbekannter.

Schon 2005 stand er im Halbfinale und verlor damals knapp gegen seinen Landsmann Albert Portas. Sehr gespannt sind die Tennisfans in Oberstaufen auch auf Matthias Bachinger.

Der Münchner, der schon 2007 und 2009 in Oberstaufen aufschlug, stand im vergangenen Jahr in fünf Challenger-Endspielen, wovon er eines gewann. Im August 2011 rangierte der 26-jährige bereits auf Rang 85 der ATP-Weltrangliste.

Der in Oberstaufen an drei gesetzte Daniel Munoz-De La Nava galt als 20. der Junioren-Weltrangliste als großes Talent, stand aber Anfang des Jahrtausends nach einer Verletzung sowie einem schweren Autounfall kurz vor seinem Karriereende.

Inzwischen hat sich der Linkshänder wieder herangekämpft, feierte seine größten Erfolge bislang aber im Doppel (14 Challenger-Siege).

Weitere Informationen im Internet unter www.oberstaufen-cup.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen