Unfall
Von Bremse gerutscht: Zwei Leichtverletzte in Oberstaufen

Beim Rückwärtsausparken ist ein 75-jähriger Mann beim Oberstaufner Rathaus am Samstagmorgen kurz nach 9.00 Uhr vom Bremspedal seines Automatik-Mercedes abgerutscht und vor Schreck mit dem Fuß voll auf dem Gas geblieben.

Der Pkw beschleunigte rückwärts derart rasant, dass zunächst eine neben dem Auto stehende 71 Jahre alte Fußgängerin leicht am Arm gestreift wurde. Anschließend raste der Pkw quer durch die Fußgängerzone, rammte einen geparkten schweren Geländewagen, der komplett zur Seite gegen einen hölzernen Blumentrog geschoben wurde.

Kurz vor der Hausmauer der Sparkasse streifte der Mercedes noch einen Fahrradständer und eine Laterne und kam an einer Schaufensterscheibe zum Stehen. Der Autofahrer erlitt einen Schock, die Fußgängerin eine leichte Prellung am Oberarm. An beiden Fahrzeugen und am Sparkassengebäude entstand ein Schaden von ca. 30.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen