Feuerwehreinsatz
Schwelbrand in Oberstaufener Zimmerei

4Bilder

Am 31.10.18 gegen 15:30 Uhr kam es in einer Zimmerei in Oberstaufen – Steinebach zu einem Schwelbrand mit Rauchentwicklung im Absaugrohr der Absauganlage für Sägemehl und Sägespäne.

Ursache für diesen Brand dürfte vermutlich Funkenbildung im Zusammenhang mit Abfräse-Arbeiten von mit Nägeln versetztem Altholz gewesen sein. Nachdem durch die Feuerwehren Oberstaufen, Steibis und Aach die Absaugrohre demontiert wurden, musste das bis oben gefüllte Sägespäne Depot, ca. 15 Kubikmeter durch die Feuerwehr abgeschaufelt werden, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Glut in das bis oben hin gefüllte Sägespäne Depot gelangte. Neben den Einsatzkräften der drei Feuerwehren war auch der Rettungsdienst vor Ort.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ