Attacke
Österreicher wird in Oberstaufen gegenüber Polizeibeamten handgreiflich

Teuer zu stehen kommt einem Österreicher aus Langenegg der Widerstand gepaart mit Beleidigungen gegen zwei Polizeibeamte aus Oberstaufen.

Diese wollten den 39-Jährigen nach einem Tritt gegen ein Taxi und dem Hilferuf des geschädigten Taxifahrers in der Nacht zum vergangenen Sonntag zu dem Sachverhalt befragen. Er drohte dem Streifenführer sofort mit Schlägen und konnte nicht mehr beruhigt werden.

Als er zu einem Schlag ausholte, wurde er von den Beamten zu Boden gebracht und gefesselt. Dabei und während der Fahrt zur Haftzelle belegte er die Beamten mit Ausdrücken der tiefsten Schublade. Dies war der Staatsanwaltschaft die Festlegung einer Sicherheitsleistung zur Durchführung des Strafverfahrens in Höhe von 450 Euro wert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen