Feuerwehreinsatz
Kind in Oberstaufen aus versperrtem Auto befreit

Weil sie ihr 17-monatiges Kind mitsamt des Fahrzeugschlüssels versehentlich im Pkw am Freitagnachmittag eingesperrt hatte, rief eine besorgte Mutter nach ca. einer Stunde vergeblicher Öffnungsversuche die Feuerwehr. Da Gefahr im Verzug bestand, musste kurzerhand eine Scheibe des Fahrzeugs eingeschlagen werden. Das Kind war glücklicherweise wohlauf und bedurfte keiner weiteren Behandlung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020