Ermittlungen
Junger Hund beißt Kind (8) in Thalkirchdorf

Polizei (Symbolbild)

Am Dienstagnachmittag gegen 15:30 Uhr wurde ein achtjähriges Kind von einem freilaufenden Hund gebissen. Das Kind spielte zusammen mit anderen Kindern auf dem Bolzplatz in Thalkirchdorf Fußball, als der 14 Monate alte Rottweiler auf den Fußballplatz lief und den Jungen mehrfach am Oberarm und am Oberschenkel biss. Zur Versorgung der Bisswunden wurde das Kind in ein Krankenhaus gebracht. Dieses konnte er am gleichen Abend schon wieder verlassen. 

Beim Eintreffen der Polizei war der Hund schon wieder weg. Der Besitzer und das Tier konnten aber ausfindig gemacht werden. Ein Diensthundeführer der Polizei wurde hinzugezogen, um den Hund zu begutachten. Außerdem setzte die Polizei das Ordnungsamt Oberstaufen über den Vorfall in Kenntnis.

Gegen den 68-jährigen Hundehalter läuft nun ein Strafverfahren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020