Zeugenaufruf
Fußgänger in Oberstaufen geschlagen und beraubt: Kripo sucht Zeugen

Wie erst jetzt bekannt, wurde am Montag gegen 23.30 Uhr ein 26-jähriger eritreischer Asylbewerber im Heidi-Biebl-Weg Opfer eines Raubüberfalls.

Er wurde kurz vor dem Bahnübergang an der Kalzhofer Straße zunächst von hinten mit einer Bierflasche beworfen und von zwei Männern zu Boden geworfen. Im anschließenden Gerangel wurde der Geschädigte mit den Glasscherben der zerborstenen Bierflasche durch die Täter mehrfach an den Armen und am Oberkörper leicht verletzt.

Anschließend entwendeten die beiden dem Eritreer die Geldbörse mit ca. 400 Euro, dem Ausweis und der Sparkassenkarte und flüchteten zu Fuß auf der Kalzhofer Straße in Richtung Ortsmitte.

Die Täter waren ca. 30 Jahre alt, von kräftiger Statur und heller Hautfarbe, einer war ca. 175-180 cm groß, der zweite ca. 185 cm, einer trug eine Wollmütze und hatte einen Oberlippen- und einen Kinnbart, der zweite hatte kurze Haare. Einer der beiden sprach gebrochenes Deutsch.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019