Gewalt
Frau (40) greift Partner in Oberstaufen mit Messer an

Symbolbild.

Bereits am Sonntagmorgen ist ein 44-jähriger Mann in Oberstaufen von seiner Partnerin verletzt worden. Die 40-jährige Frau griff ihn nach einem Streit mit einem Messer an. 

Das Paar war auf einer privaten Geburtstagsfeier und fing gegen 4:30 am Sonntagmorgen an, sich zu streiten. Beide waren alkoholisiert und hatten etwa 1,6 Promille im Blut. Die Frau griff ihren Partner plötzlich von hinten mit einem Messer an und verletzte ihn dabei am Kopf und an der Schulter. 

Der Mann konnte sich gegen den Angriff wehren und konnte die Frau auf dem Boden festhalten, bis die Polizei eintraf. Die 40-Jährige wurde leicht verletzt und vorläufig von den Beamten festgenommen. Laut Polizeiangaben ist das Motiv derzeit noch unklar. 

Wie die Polizei berichtet, hatte sich die 40-jährige Frau zuvor mit ihrer 13-jährigen Tochter gestritten. die Jugendliche hatte Kratzverletzungen. Der Mann wurde leicht verletzt und zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. 

Die Kripo Kempten hat die Ermittlungen übernommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kempten wurde die Frau am Montagnachmittag bei einem Richter des Amtsgerichts vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl, woraufhin die 40-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019