Straftaten
Betrunkener Autofahrer (37) in Oberstaufen gleich mehrfach straffällig geworden

Symbolbild Verhaftung
  • Symbolbild Verhaftung
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Julia Böcken

Am Sonntagmorgen gegen 7:30 Uhr wurde der Polizei Immenstadt mitgeteilt, dass ein offensichtlich betrunkener Autofahrer in Oberstaufen herum fährt. Beim Eintreffen der Polizeistreife bestätigte sich dieser Verdacht.

Die Staatsanwaltschaft Kempten ordnete eine Blutentnahme an. Dafür wollten die Polizisten den 37-Jährigen mit auf die Polizeiinspektion nehmen. Dort versuchte der Mann, sich gegen die Blutentnahme zu wehren und beleidigte die Polizisten. Schließlich mussten sie ihn fixieren, um ihm das Blut abnehmen zu können.

Weil er sehr aggressiv war und die Polizisten fürchteten, dass er weitere Straftaten begehen könnte, nahmen sie ihn in Gewahrsam. Wie sich im Laufe der Ermittlungen zeigte, besitzt der 37-Jährige keinen Führerschein. Außerdem hat er noch vor Eintreffen der Polizisten mehrere Nachbarn mit dem Tode bedroht. 

Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Bedrohung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Beleidigung, Nötigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vor Gericht verantworten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019