Anzeige
Autofahrer (39) gibt Führerschein bei Oberstaufener Polizei ab und will trotzdem selber nach Hause fahren

Ein 39-jähriger Fahrzeugführer wurde am 21.03.2015 zur Polizei Oberstaufen vorgeladen, da eine Beschlagnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft für seinen Führerschein vorlag. Der Herr erklärte, dass sich sein Führerschein bei einem Rechtsanwalt in München befände, dessen Namen er nicht nennen wolle.

Nachdem der Mann die Dienststelle wieder verlassen hatte, konnten sich die Beamten des Gefühls nicht erwehren, dass der 39-Jährige trotz rechtskräftiger Entziehung der Fahrerlaubnis weiterhin Autofahren würde. Die Polizisten hatten deswegen ein besonderes Auge auf ihn und wurden in ihrem Verdacht bestätigt, als sie kurz darauf sahen, wie der Mann in seinen Pkw am Parkplatz Paradies an der B308 einstieg und losfahren wollte.

Seine Fahrt wurde natürlich umgehend unterbunden. Ursprünglich hätten im Anschluss nur seine Fahrzeugschlüssel sichergestellt werden sollen. Da er deren Herausgabe jedoch verweigerte, wurde sein Pkw zur Verhinderung weiterer Straftaten abgeschleppt. Den 39-Jährigen, der sich trotz mehrfacher Belehrungen ans Steuer setzte, erwartet eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen