Polizeibericht
Aus Versehen das eigene Auto in Brand gesteckt

Am Samstag, den 04.02.2012, gegen 22.00 Uhr, wurden die Feuerwehren aus Steibis und Oberstaufen zu einem Garagenbrand nach Steibis gerufen. Dort brannte ein Pkw. Ein älterer Herr hatte in seiner Garage einen Heizstrahler unter seinen Pkw gestellt, damit das Fahrzeug die frostige Nacht besser überstehen sollte.

Durch diesen Heizstrahler fing der Pkw schließlich Feuer und entzündete sich und die Garage. Nachdem das Feuer durch den Geschädigten und seine Ehefrau entdeckt wurde, konnte der Brand durch die Feuerwehrer aus Steibis und Oberstaufen schnell unter Kontrolle gebracht werden und so auch ein Schaden am Wohnhaus verhindert werden.

Die Feuerwehren waren mit rund 40 Einsatzkräften und mehreren Löschfahrzeugen im Einsatz. Am Fahrzeug und der Garage entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro, glücklicherweise wurden keine Personen verletzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen