Oberstaufen - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Der Rettungsdienst brachte zwei der vier Verletzten in ein Krankenhaus (Symbolbild).
6.910×

Nach Zusammenstoß mit Werbeaufsteller
Auto Überschlägt sich in Oberstaufen - Drei Jugendliche (14-15) und Fahrer (21) verletzt

In der frühen Sonntagnacht ist es in Oberstaufen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich vier Personen verletzt haben. Darunter drei Jugendliche im Alter von 14 bis 15 Jahren, sowie der 21-jährige Fahrer des Autos. Überschlagen nach Zusammenstoß mit WerbeaufstellerDer 21jähriger Fahrer des eines Seats, in dem die vier Personen saßen, war nach rechst von der Fahrbahn abgekommen. Dort stieß der Wagen mit einem Werbeaufsteller zusammen und überschlug sich dann. Alle Insassen erlitten dabei...

  • Oberstaufen
  • 26.06.22
Gleich dreimal innerhalb von 24 Stunden musste die Feuerwehr Oberstaufen zu Einsätzen ausrücken, weil jemand einen Kochtopf auf dem Herd vergessen hatte. (Symbolbild)
3.203×

Von Sonntag bis Montag
Feuerwehr muss in Oberstaufen dreimal wegen vergessener Töpfe auf dem Herd ausrücken

Gleich dreimal innerhalb von 24 Stunden musste die Feuerwehr Oberstaufen wegen vergessener Kochtöpfe auf dem Herd ausrücken. In drei verschiedenen Wohnungen hatten die Rauchmelder wegen verbranntem Essen angeschlagen. Eine Person musste ins Krankenhaus.  Während Kirchgang Essen vergessenAm Sonntagvormittag schlug ein Rauchmelder in einer Wohnung an. Die Nachbarin bemerkte zudem den Brandgeruch und alarmierte die Feuerwehr. Die 85-jährige Bewohnerin war währenddessen in der Kirche. Ich Essen im...

  • Oberstaufen
  • 14.06.22
Eine 73-jährige Autofahrerin war in der Nacht von Freitag auf Samstag in Oberstaufen auf der falschen Straßenseite unterwegs. Als ein Autofahrer sie zum Anhalten brachte, geriet sie wohl aus Überforderung in Panik und fuhr weiter. Dabei fuhr sie beinahe den anderen Fahrer an. (Symbolbild).
1.494×

Verkehrsteilnehmer entdecken Geisterfahrerin
Autofahrerin (73) in Oberstaufen auf falscher Straßenseite unterwegs

In der Nacht von Freitag auf Samstag fuhr eine 73-jährige Dame mit ihrem Wagen in Oberstaufen in der Immenstädter Straße auf der falschen Straßenseite. Zwei Autofahrer bemerkten zum Glück bereits aus weiter Entfernung die ältere Dame, die ihnen auf der falschen Fahrspur entgegen kam. Durch Hupen und Lichthupen konnte die ältere Dame zum Abbremsen und zum Stehenbleiben bewegt werden. Ältere Dame mit Situation überfordertAls jedoch der 56-jährige Autofahrer aus seinem Fahrzeug ausstieg und zu der...

  • Oberstaufen
  • 11.06.22
In einem Ortsteil von Oberstaufen überrannte eine Kuh am Freitagabend einen 28-Jährigen. (Symbolbild)
20.312×

Tier geriet in Panik
Kuh überrennt Mann (28) in Oberstaufen - Polizei gibt Update

Update 08. Juni Wie die Polizei mitteilt haben die Ermittlungen ergeben, dass eines der Tiere in Panik geriet und einen "Satz" machte. Der 28-jährige Helfer musste ausweichen, stürzte jedoch dabei und das Tier traf ihn schließlich mit einem Huf. Die Ermittlungen ergaben bislang keinen Hinweis auf ein Fremdverschulden. Bezugsmeldung 04.Juni  In einem Ortsteil von Oberstaufen überrannte eine Kuh am Freitagabend einen 28-Jährigen. Wie die Polizei berichtet, hatte ein Landwirt dem Tier eine Wurmkur...

  • Oberstaufen
  • 08.06.22
Ein 37-Jähriger aus Oberstaufen hat online über ein Verkaufsportal vermehrt Fahrzeugembleme vertrieben. (Symbolbild)
3.424×

10.000 Euro erwirtschaftet
Mann (37) aus Oberstaufen klaut Fahrzeugembleme und verkauft sie online

Ein 37-Jähriger aus Oberstaufen hat online über ein Verkaufsportal vermehrt Fahrzeugembleme für Nabendeckel und Motorhauben vertrieben. Nach Angaben der Polizei erhärtete sich der Verdacht, dass es sich dabei um Diebesgut handelte, das in großen Mengen bei einer Firma in der Region gestohlen wurde. Die Geschäftsleitung erstattete damals Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Kempten. Die Polizei fand heraus, dass die 39-jährige Lebensgefährtin des 37-Jährigen bei dieser Firma beschäftigt war. Bei...

  • Oberstaufen
  • 04.05.22
Eine Frau hat bei einer Kontrolle Beamte beschimpft und beleidigt. (Symbolbild)
4.288×

Bei Oberstaufen Schlangenlinien gefahren
Autofahrerin (66) beleidigt Polizeibeamte direkt nach dem sie angehalten wird

Eine 66-jährige Autofahrerin hat am Freitagabend mehrere Polizeibeamte verbal beleidigt. Die Frau war von den Polizisten bei Buchenegg nahe Oberstaufen kontrolliert worden. Sofort beleidigtDie Beamten hatte die Frau angehalten, weil bei der Polizei eine Mitteilung eines Schlangenlinien fahrenden Autos eingegangen war. Bei der Kontrolle des betreffenden Wagens war die 66-jährige Fahrerin laut Polizeibericht derart erzürnt, dass sie sofort begann die Beamten verbal zu attackieren und mit...

  • Oberstaufen
  • 30.04.22
Die Polizei sucht mit allen Möglichkeiten nach vermissten Personen. Im Fall des 56 Jahre alten Frank Z. aus Laupheim werden Zeugenhinweise gesucht.
29.816×

Seit Freitag kein Lebenszeichen
56-Jähriger aus Laupheim im Oberallgäu vermisst

Seit Freitag, 22. April, wird in Laupheim der 56 Jahre alte Frank Z. vermisst. Wie das Polizeipräsidium Ulm mitteilt hielt er sich an diesem Tag vermutlich noch im Oberallgäu zum Wandern auf. Der 56-Jährige meldete sich zuletzt am Freitag gegen 09:30 Uhr mit einer Bildnachricht über sein Telefon. Darauf ist er mit Bergen im Hintergrund zu sehen. PersonenbeschreibungAuf dem Bild trägt er einen grauen Kapuzenpullover des Herstellers Nike mit der Aufschrift "Braves", darüber eine Wanderjacke, die...

  • Oberstaufen
  • 27.04.22
Ein 65-Jähriger landete in Oberstaufen mit einer Ape in einem Bach. (Symbolbild)
6.490×

Unfall in Oberstaufen
Bremsen kaputt: Ape überschlägt sich und landet im Bach

Ein 65-Jähriger und seine 64-jährige Beifahrerin landeten in der Nacht von Sonntag auf Montag mit einer Ape in einem Bach in Oberstaufen. Wie die Polizei berichtet, waren die beiden auf die Kreuzung Klosterstraße/Immenstädter Straße zugefahren. Kurz vor der Kreuzung bemerkte der 65-Jährige, dass er nicht mehr bremsen konnte. Der Mann lenkte daraufhin so stark nach links, dass sich die Ape überschlug und im anliegenden Bach liegenblieb. Die beiden Insassen wurden zum Glück nicht verletzt. An der...

  • Oberstaufen
  • 25.04.22
Eine Person wurde bei einem Wohnungsbrand am Samstagabend verletzt.
9.184× Video 8 Bilder

Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Eine Verletzte bei Wohnungsbrand in Oberthalhofen

Bei einem Feuer in einer Wohnung in Oberthalhofen, in der Nähe von Oberstaufen, hat sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Bewohnerin verletzt. Die Obergeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses war am Samstagabend gegen 21:45 Uhr in Brand geraten. Die Bewohner bemerkten das Feuer, das im Bereich eines Kachelofens entstand, laut Polizeimeldung selbst.  Mit Rauchvergiftung ins KrankenhausSie konnten die Wohnung zwar noch rechtzeitig verlassen, eine der beiden Bewohnerin erlitt allerdings...

  • Oberstaufen
  • 24.04.22
Bei Immenstadt und Oberstaufen ereigneten sich Wildunfälle. (Symbolbild)
2.652×

Zwei tote Tiere
Wildunfälle bei Oberstaufen und Immenstadt: Über 15.000 Euro Schaden

Am Mittwoch ereigneten sich in Oberstaufen und in Immenstadt Wildunfälle. Nach Angaben der Polizei erfasste ein 27-jähriger Autofahrer auf der B308 von Lindenberg kommend in Richtung Oberstaufen einen Fuchs, der die Straße kreuzte. Das Tier starb bei dem Unfall. Der entstandene Sachschaden am Auto beläuft sich auf etwa 100 Euro. Zwischen Immenstadt und Rettenberg erfasste ein 24-jähriger Autofahrer einen Biber, der über die Fahrbahn lief. Das Tier starb an der Unfallstelle. Die Polizei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.04.22
Auf einer abschüssigen Straße versagten plötzlich die Bremsen des Fahrrads. Das Mädchen fuhr ohne Helm gegen eine Hauswand. (Symbolbild)
2.029×

Rettungshubschrauber in Oberstaufen im Einsatz
Mädchen (11) fährt gegen Hauswand: Verdacht auf Kopfverletzungen

Am Sonntagmittag ist ein 11-jähriges Mädchen in Oberstaufen bei einem Fahrradunfall am Kopf verletzt worden. Das Mädchen war mit der Familie zu einem Fahrradausflug gestartet. An einem Gefälle versagte plötzlich die Bremse an ihrem Fahrrad.  Mögliche KopfverletzungDas Mädchen kam dann von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen eine Hauswand. Ein Rettungshubschrauber brachte die 11-Jährige mit dem Verdacht einer Kopfverletzung ins Krankenhaus. Am Abend gab ihr Vater dann Entwarnung. Seine...

  • Oberstaufen
  • 12.04.22
Am späten Freitagnachmittag ist ein 60-jähriger Oberallgäuer bei einer Autofahrt in Oberstaufen ums Leben gekommen. (Symbolbild).
23.102×

Unfall in Oberstaufen
Oberallgäuer (60) erleidet "medizinischen Notfall" während Autofahrt und stirbt

Am späten Freitagnachmittag ist ein 60-jähriger Oberallgäuer bei einer Autofahrt in Oberstaufen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, kam der Mann auf der B308 auf Höhe Wiedemannsdorf von der Fahrbahn ab und landete in einem Bach. Nach aktuellen Erkenntnissen der Polizei war ein "medizinischer Notfall" die Unfallursache.  Keine Hinweise auf Fremdverschulden "Trotz des vorbildlichen Eingreifens mehrerer Ersthelfer, konnte der dazu gerufene Notarzt nur noch den Tod des Mannes...

  • Oberstaufen
  • 10.04.22
Nach einer Party im Oberstaufener Ortsteil Thalkirchdorf musste die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei der Auflösung einer Party helfen. Dabei machten sich Partygäste am Streifenwagen zu schaffen. (Symbolbild)
4.442× 1

Polizei sucht nach Zeugen
Während Polizei Abi-Party in Thalkirchdorf auflöst - Partygäste klauen Kennzeichen

Nach einer Party im Oberstaufener Ortsteil Thalkirchdorf musste die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei der Auflösung einer Party helfen. Dabei machten sich Partygäste am Streifenwagen zu schaffen.  Kennzeichen geklaut Nachdem der Veranstalter vergeblich versuchte die genehmigte Abi-Party aufzulösen wurde eine Polizeistreife gerufen. Mehreren Gästen gefiel es offenbar so gut, dass sie sich geweigert hatten die Party zu verlassen. Während dann Beamte damit beschäftigt waren die...

  • Oberstaufen
  • 03.04.22
Ein Motorradfahrer wurde bei einem Unfall in Oberstaufen verletzt. (Symbolbild)
2.855×

Schulterverletzung
Autofahrerin missachtete Vorfahrt - Motorradfahrer bei Unfall in Oberstaufen verletzt

Ein 45-jähriger Motorradfahrer wurde am Dienstagnachmittag in Buflings verletzt. Nach Angaben der Polizei wollte eine 49-jährige Autofahrerin in die vorfahrtsberechtigte Staatsstraße nach links einbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des von links kommenden Motorradfahrers, der frontal in die Fahrzeugfront der Frau prallte. Durch den Sturz zog sich der Mann eine Schulterverletzung zu und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein...

  • Oberstaufen
  • 31.03.22
Bei Oberstaufen hat die Polizei zwischen Aach und Steinbach am Mittwoch Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurden mehrere Temposünder erwischt. (Symbolbild)
1.219×

Spitzenreiter 31 km/h zu schnell
Polizei erwischt mehrere Temposünder bei Oberstaufen

Bei Oberstaufen hat die Polizei zwischen Aach und Steinbach am Mittwoch Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurden mehrere Temposünder erwischt.  31 km/h zu schnell Spitzenreiter waren laut Polizeibericht ein Auto, dass  mit 131 km/h bei erlaubten 100 km/h unterwegs war und ein Lkw über 7,5 Tonnen, mit 86 km/h. Die maximale Geschwindigkeit lag bei 60 km/h. Die beiden Fahrer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 150 Euro und 1 Punkt in Flensburg.

  • Oberstaufen
  • 03.03.22
Polizei (Symbolbild)
3.508× 3

Corona-Infektionsschutz
Masken-Verweigerer im Erlebnisbad in Oberstaufen: Polizei muss eingreifen

Die Polizei musste am Sonntag in einem Erlebnisbad in Oberstaufen das Hausrecht durchsetzen. Ein 55-jähriger Mann wollte ohne die vorgeschriebene FFP2-Maske ins Erlebnisbad. Das Personal verweigerte den Einlass. Allerdings blieb der Mann im Eingangsbereich. Verantwortliche des Bades haben ihn daraufhin des Hauses verwiesen. Hausverbot interessierte den Mann nicht"Nachdem ihn das auch nicht interessierte, wurde die Polizei verständigt, welche daraufhin das Hausrecht durchsetzte", heißt es im...

  • Oberstaufen
  • 01.03.22
Bei einem Rodelunfall in Oberstaufen am Samstag wurden zwei Personen verletzt. (Symbolbild)
10.457×

Platzwunden und Gehirnerschütterung
Schwerer Unfall am Imberg: Rodler von ihren Schlitten "katapultiert"

Am Samstagabend gegen 19:40 Uhr ereignete sich am Imberg in Oberstaufen ein schwerer Rodelunfall. Ein 27-jähriger Rodler war auf einen mit zwei jungen Frauen besetzten Schlitten aufgefahren. Wie die Polizei berichtet, wurden bei dem Zusammenstoß alle Rodler von ihren Schlitten "katapultiert". Der 27-Jährige erlitt Platzwunden am Auge und an der Lippe. Eine 25-Jährige erlitt eine Gehirnerschütterung und war zunächst bewusstlos. Beide wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Den Mann...

  • Oberstaufen
  • 27.02.22
Hoher Besuch: Außenministerin Annalena Baerbock und Thomas Wurmbäck von der Polizei in Oberstaufen.
4.727×

Überraschungsgast
Außenministerin Baerbock besucht auch Oberstaufener Polizisten

Im Rahmen ihres Kurzaufenthaltes in Oberstaufen hat Außenministerin Annalena Baerbock nicht nur dem Bürgermeister und der Tourismusdirektorin der Gemeinde einen Besuch abgestattet. Auch bei der örtlichen Polizeiinspektion schaute die 41-jährige Politikerin vorbei.  Interessiert an der Arbeit der örtlichen Polizei Baerbock habe sich bei ihrem Besuch sehr interessiert über das breite Aufgabenspektrum der Dienststelle und die Vielzahl der polizeilichen Einsatzmittel gezeigt, so die Polizei...

  • Oberstaufen
  • 09.02.22
Faustschlag (Symbolbild)
3.456× 2

Schlag ins Gesicht
Zwei polnische Männer prügeln sich in Oberstaufener Gästehaus

Am Samstagabend ist es gegen 20:45 Uhr in einem Gästehaus in Oberstaufen zu einem Streit zwischen zwei polnischen Männern gekommen. Wie die Polizei mitteilt, schlug im Laufe des Streits der 66-jährige Mann seinem 64-jährigen Kontrahenten ins Gesicht. Die hinzugezogenen Polizisten verwiesen den 66-Jährigen daraufhin aus der Wohnung, die er zusammen mit dem 64-Jährigen bewohnte. Kurze Zeit später ging dann die Mitteilung ein, dass sich der alkoholisierte 66-jährige Täter in sein Fahrzeug setzte...

  • Oberstaufen
  • 07.02.22
In Oberstaufen gab es am Sonntag einen Erdrutsch.
16.260× 2 Bilder

Felsbrocken auf die Straße gerollt
Mitgeteilter Erdrutsch erweist sich als einzelner Stein

+++Update+++ Am Sonntagnachmittag gegen 14:35 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle Allgäu bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben ein Erdrutsch im Bereich der Straße "Am Giebel" gemeldet. Beim Eintreffen am Einsatzort stellten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Steibis fest, dass lediglich ein etwa 30 Zentimeter großer Felsbrocken vom Hang auf die Straße gerollt war. Der Felsbrocken wurde händisch von der Fahrbahn entfernt. Ein Personen- oder Sachschaden ist nicht...

  • Oberstaufen
  • 30.01.22
In Oberstaufen ist ein Transportwagen von der Ladefläche eines Lastwagens gefallen. (Symbolbild)
4.327×

Von der Ladefläche gerollt
Transportwagen fällt in Oberstaufen von Lkw auf vorbeifahrendes Auto

Am Donnerstag in der Früh ist am Kirchplatz in Oberstaufen ein Transportwagen von der Ladefläche eines Lastwagens gerollt und auf ein vorbeifahrendes Auto gefallen. Nach Angaben der Polizei wollte der 43-jährige Lkw-Fahrer abladen, als eine 34-jährige Autofahrerin vorbeifuhr. Genau in dem Moment machte sich der Transportwagen selbstständig und fiel auf das Auto. Der Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.

  • Oberstaufen
  • 28.01.22
Weil ein Autofahrer den Abbiegevorgang eines Traktors übersah, kam es zum Zusammenstoß.(Symbolbild)
4.563×

Über 25.000 Euro Sachschaden
Autofahrer (29) verursacht Unfall, weil er Blinker von Traktor übersieht

Am Donnerstag in der Früh ist es bei Oberstaufen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 29-jähriger Autofahrer fuhr auf der Staatsstraße 2005 von Weißach in Richtung Ach. Kurz nach der Abzweigung zu einer Kläranlage wollte der 29-Jährige dann mit hoher Geschwindigkeit einen vor ihm fahrenden Traktor mit Räumschild für den Winterdienst überholen. Allerdings bemerkte der Autofahrer dabei zu spät, dass der 53-jährige Traktorfahrer den linken Blinker gesetzt hatte, weil er zum Schneeräumen nach...

  • Oberstaufen
  • 22.01.22
In Oberstaufen ist in einem Skigebiet am Dienstag ein Skimobil gänzlich in Flammen aufgegangen.
6.394× 1 5 Bilder

War es ein technischer Defekt?
Skimobil bei Oberstaufen komplett ausgebrannt

In Oberstaufen ist in einem Skigebiet am Dienstag ein Skimobil gänzlich in Flammen aufgegangen. Laut Polizeiangaben ist das Skimobil oder auch Ski-Doo komplett ausgebrannt. Technischer DefektUrsache für den Brand war der Polizei zufolge vermutlich ein technischer Defekt. Der Sachschaden der durch das Feuer entstand beläuft sich auf etwa 7.500 Euro. Verletzt wurde dabei wohl niemand.

  • Oberstaufen
  • 14.01.22
In Oberstaufen am Hochgrat ist es am Donnerstagmittag zu einem Rodelunfall gekommen. Eine 51-jährige Frau wurde dabei verletzt. Eine weitere beteiligte Rodlerin fuhr ohne die Personalien zu hinterlassen weiter.  (Symbolbild)
9.160× 1

Polizei sucht junge Frau
Frau (51) nach Rodelunfall am Hochgrat verletzt - Unfallgegnerin gesucht

In Oberstaufen am Hochgrat ist es am Donnerstagmittag zu einem Rodelunfall gekommen. Eine 51-jährige Frau wurde dabei verletzt. Eine weitere beteiligte Rodlerin fuhr ohne die Personalien zu hinterlassen weiter.  Junge Rodlerin gesucht Im Bereich der Unterlauchalm wurde die 51-jährige Frau von einer einer jungen Rodlerin erfasst. Dabei verletzte sich die Frau und musste mit Kopf- und Rückenschmerzen von der Bergwacht geborgen und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die andere...

  • Oberstaufen
  • 07.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ