Verkehrsunfälle
Zwei Motorradfahrer bei Unfällen bei Oberstaufen schwer verunglückt

10Bilder
  • Foto: Gemeinde Obermaiselstein (fotodesign burger)
  • hochgeladen von Michael Mang

Bei zwei Motorradunfällen am Sonntag sind die jeweiligen Fahrer schwer verletzt worden.

Beim ersten Unfall hat ein 46 Jahre alter Kradfahrer aus Bregenz/Voralberg die Bundesstraße 308 von Oberstaufen in Richtung Lindenberg befahren. Bei der sogenannten Mooskurve kommt der Kradfahrer über die Fahrbahnmitte und streift einen entgegenkommenden Pkw. In Folge kommt der Motorradfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Kradfahrer schleuert über eine Böschung und kommt rund 200 Meter von der Fahrbahn zur Endlage. Der Kradfahrer musste schwerstverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten geflogen werden. Der 68 Jahre alte Pkwfahrer aus dem Oberallgäu kam mit dem Schrecken davon.

Am Krad und dem Pkw entstand ein Sachschaden von rund 18.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft Kempten ordnete die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen an. Durch einen Polizeihubschrauber wurden ferner Luftbilder gefertigt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch eine Streife der PST Oberstaufen und der PI Immenstadt.

Der zweite Unfall (Text der Polizei): Ein 49 Jahre alter Motorradfahrer befuhr mit seiner Enduro-Maschine die Staatsstraße 2005 von Buflings in Richtung Kalzhofen. Am Ausgang einer Rechtskurve kommt dem Kradfahrer ein Geländewagen entgegen, welcher sich ebenfalls am Ausgang einer Rechtskurve befand. Nach dem Kurvenende streiften sich das Krad und der Geländewagen.

Dabei wurde der Kradfahrer u.a. mit Amputationen von Gliedmaßen lebensgefährlich verletzt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber aus Reutte in die Unfallklinik Murnau geflogen werden. Der 38 Jahre alte Range Rover Fahrer blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden i.H.v. ca. 20.000 Euro.

Die Staatsanwaltschaft Kempten ordnete die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen an. Ein Polizeihubschrauber fertigte Luftbilder von der Unfallstelle. Die Verkehrsunfallaufnahme erfolgte durch eine Streife der PI Immenstadt und der Verkehrspolizeiinspektion Kempten. (PP SWS, Einsatzzentrale)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen