Verkehr
Wie die Polizei Autofahrer unter Drogeneinfluss erkennt

Ein prüfender Blick ins Auto, meist nicht länger als drei oder vier Sekunden, dann wissen die geschulten Polizeibeamten schon, ob es sich lohnt, den Fahrer näher zu kontrollieren oder nicht.

Auf der Höhe des Parkplatzes am Paradies bei Oberstaufen stehen die Polizisten regelmäßig, um Autofahrer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr zu ziehen. Und das mit Erfolg: Im ersten Halbjahr 2015 haben die Beamten rund 40 Autofahrer unter Drogeneinfluss erwischt.

Eines vorweg: Dass gerade in Oberstaufen häufig Autofahrer unter Drogeneinfluss ins Visier der Polizei geraten, hat mehrere Ursachen. Mit dem Markt Oberstaufen und seinen Bewohnern hat es nichts zu tun. "Bei den Kontrollen in diesem Jahr waren nur zwei oder drei Ortsansässige dabei", versichert Thomas Wurmbäck, Leiter der Polizeistation Oberstaufen.

Bei der näheren Kontrolle nehmen die Beamten dann vor allem die Augen des Fahrers ins Visier. "Langsame Pupillenreaktion oder gerötete Augen sind häufige Indizien für einen Drogenkonsum."

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 07.08.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020