Toter
Wanderer stirbt an Herz-Kreislauf-Versagen

Ein 66-jähriger Wanderer ist am Samstagvormittag in den Bergen an Herz-Kreislauf-Versagen gestorben. Wie die Bergwacht mitteilte, gehörte er zu einem Gesangverein, der sich auf einem Ausflug befand.

In der Nähe der Alpe Schneeloch im Falkengebiet bei Oberstaufen (Oberallgäu) brach der Mann bewusstlos zusammen. Der mit der Bergwacht Oberstaufen eingetroffene Notarzt versuchte noch vor Ort, den 66-Jährigen zu reanimieren - jedoch vergeblich. Die Wandergruppe wurde anschließend vom Kriseninterventionsteam der Bergwacht betreut.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen