Brauchtum
Viehscheid in Oberstaufen: Viel Gewitter, viel Fleiß

11Bilder

Seit es den Viehscheid in Oberstaufen gibt, ist sie dabei. Erika Schneider hat schon 1973 das Vieh auf der Falkenhütte bei Wind und Wetter gehütet. Seit 40 Jahren engagiert sich ihre Familie für den Scheid, seit 1933 bewirtschaften sie die Alpen Falken und Schneeloch.

Ihr bereits verstorbener Bruder Josef Bergmann hat die Veranstaltung in Oberstaufen quasi initiiert. Schneider hilft auch jedes Jahr, Schellenspender für den Scheid zu finden. Um die Arbeit über 40 Jahre als Hirtin und Wirtin auf dem Berg durchzuziehen, braucht eine Frau Ellenbogen.

Und die hat die bald 70-Jährige. Sie ist sehr durchsetzungsfähig und fleißig, sagt Bürgermeister Walter Grath über eine Frau, die eigentlich gar nicht so gerne im Mittelpunkt stehen will.

Mehr über Erika Schneider und über den Scheid in Oberstaufen erfahren Sie in Der Westallgäuer vom 14.09.2013 (Seite 40).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019