Bildergalerie
Viehscheid: Fast 2.000 Tiere werden in Oberstaufen, Schöllang und Balderschwang ins Tal getrieben

29Bilder

Trotz Regenwetter säumten zahlreiche Besucher die Straßen in Oberstaufen, Schöllang und Balderschwang und empfingen beim Viehscheid die Herden mit Hirten und Jungrinder.

Für zwölf Alpen endete der Sommer in den Bergen in Oberstaufen. Dabei konnten sich nicht alle Herden mit einem Kranzrind - Zeichen für einen unfallfreien Sommer – schmücken: Auf der Rindalp starb ein Tier nach einer Vergiftung.

Keine Kränze schmückten beim Schöllanger Viehscheid die Herden von Hinterer Seealpe und Gutenalpe. Auch am morgigen Samstag sind wieder Alpabtriebe zu bestaunen, etwa in Oberstdorf und Jungholz.

Mehr zum Thema finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 13.09.2014 (Seite 37).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen