Unwetterschäden
Straße bei Lanzenbach für 580 000 Euro saniert - Zufahrt zum Hochgrat gesichert

Die Anrainer hatten das Unglück kommen sehen. 'Unser Parkplatz ist schon seit Jahren gerutscht', erinnert sich Jürgen Burr. Er ist Vorstand der Berg- und Wanderfreunde Allmersbach, die vor 20 Jahren ein Haus am Rand der Gemeindeverbindungsstraße in Lanzenbach zwischen Steibis und der Hochgratbahn-Talstation gekauft haben. Ein Unwetter im Juli 2011 beschleunigte dann das Geschehen: Die Straße senkte sich, der Asphalt zeigte Risse. 'Wir mussten handeln, um zu verhindern, dass die Straße komplett abrutscht', so Marktbaumeister Josef Aichele.

Für rund 580 000 Euro wurde die Straße nun im betroffenen Bereich komplett neu gegründet.

Auf einer Länge von 78 Metern wurde eine Bohrpfahlwand erstellt. 45 Bohrpfähle mit einer Länge von zehn Metern und einem Durchmesser von 62 Zentimetern wurden gesetzt.

Damit soll langfristig ein Abrutschen der Straße zur Weißach hin verhindert werden. Die Straße liegt nun höher als vorher, sodass auch die benachbarten Wanderfreunde aus dem Rems-Murr-Kreis nicht mehr um ihren Parkplatz und ihr Gebäude fürchten.

Bedeutung für Alpwirtschaft

Die Straße hat als Zufahrt zur Hochgratbahn nicht nur eine touristische Bedeutung.

'Auch für die Alp- und Forstwirtschaft stellt sie die einzige Verbindung ins Ehrenschwanger Tal und zu den Alpen unterhalb des Hochgrats dar', so der Staufner Bürgermeister Walter Grath.

'Wahrlich kein Luxus' sei die Baumaßnahme daher, so Landtagsabgeordneter Eberhard Rotter bei einer kleinen Feierstunde zum Abschluss der Arbeiten. Vielmehr sei das Geld des Freistaates gut angelegt.

Der hat sich mit 370 000 Euro an den Gesamtkosten beteiligt. Aufgrund ihrer besonderen Bedeutung konnte die Straße für die Baumaßnahme nur drei Wochen im April komplett gesperrt werden.

Die restlichen drei Monate Bauzeit erfolgte eine Ampel-Regelung. Das habe gut geklappt, so Walter Grath, denn: 'Bei mir sind keine Beschwerden eingetroffen.'

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019