Ooschneeschuh
Schneeschuhwanderer stürzt in Lanzenbacher Tobel

Einen verunglückten Schneeschuhwanderer musste die Bergwacht Oberstaufen mit Hilfe des Rettungshubschraubers Christoph 17 aus dem Lanzenbacher Tobel bei Steibis retten. Der Mann war zusammen mit seiner Frau an der Hochgratbahn Talstation zu der Wanderung aufgebrochen und wollte über die Mittelstieg-Alpe durch das Lanzenbacher Tobel zur Alpe Remelegg.

Beim Abstieg in den Tobelgrund stürzte der Ehemann, blieb mit seinem Schneeschuh an einem Baum hängen, verdrehte sich sein Bein und stürzte dann rund 20 Meter den steilen Abhang bis zum Lanzenbach ab. Direkt am Bachlauf kam er zum Liegen, schildert die Bergwacht. Bei dem Sturz erlitt er einen komplizierten Bruch im Sprunggelenk.

Da die Angabe zum Unglücksort sehr vage und der Melder nicht mehr erreichbar war, rückte die Bergwacht mit Quad und Motorschlitten vom nahen Skigebiet Steibis aus und suchte den Verunglückten von zwei Seiten. Direkt im Tobelgrund, umringt von hohen Bäumen, wurde der Verunglückte gefunden. Nach medizinischer Erstversorgung wurde er mit Hilfe des Hubschraubers aus dem Tobel gerettet. Aufgrund der hohen Bäume kam das 50 Meter lange Bergetau am Hubschrauber zum Einsatz.

Kein Einzelfall

Das Unglück war kein Einzelfall, wie Einsatzleiter Robert Kühnlein erklärt: 'Wie schon im letzten Winter ereignen sich wieder Unfälle mit Schneeschuhgängern im alpinen Gelände abseits von Winterwanderwegen.'

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019