Klinik
Schlossbergklinik Oberstaufen: Es gibt einen Interessenten - Doch der Betreiber lehnt ab

Noch gibt es ein Fünkchen Hoffnung, dass die Schlossbergklinik nach der Schließung am 31. März 'als Klinik weiterbetrieben wird', sagte Bürgermeister Martin Beckel auf der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Ein Unternehmen habe Interesse bekundet, das Haus zu übernehmen und in die Immobilie zu investieren. Der Träger der Klinik, die BRK-Schwesternschaft, hat das Angebot abgelehnt. 'Aber wir bleiben dran und werden alles versuchen, dass vielleicht doch noch eine Einigung zustande kommt', ließ Beckel wissen.

Wie diese Einigung aussehen könnte und was die Gewerkschaft Verdi zur Schließung sagt, erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 20.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen