Abschluss
Schlossbergklinik: Die Hälfte der 99 Beschäftigen kam zur Verabschiedung

Was wie ein gemütliches Kaffeekränzchen wirkt, ist für viele der traurige Abschluss einer langjährigen Arbeitszeit in der Schlossbergklinik Oberstaufen.

Zum letzten Mal sitzen am Montagmorgen rund 50 der 99 Beschäftigten zusammen. Pflegedirektorin Caroline Vogt bedankt sich bei allen Angestellten und Betriebsrats-Vorsitzender Helmut Lingenhel teilt den Versammelten mit, wo und wie seine Kollegen und er in den nächsten Tagen für Fragen zu erreichen ist. Das Haus schließt endgültig am 31. März.

Wie die Angestellten auf die Schließung reagieren und wie es für sie weitergeht, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 01.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen