Allgäuer Musikfest
Rund 10000 Besucher verfolgen beim Allgäuer Musikfest den Umzug durch Oberstaufen

Als ob sie es bestellt hätten: Bei bestem Wetter fand mit dem Festumzug am Sonntag der Höhepunkt des Allgäuer Musikfestes, anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Staufner Blasmusik, in Oberstaufen statt. Und rund 10000 Besucher waren laut Veranstalter mit dabei.

<< Wir sind sehr zufrieden, es hat alles wunderbar geklappt. >> Sylke Hummel vom Organisations-Team der Staufner Blasmusik ist erleichtert. Denn am Ende wurde, laut Hummel mit der Unterstützung von etwa 400 freiwilligen Helfern, mit dem Allgäuer Musikfest ein viertägiges Ereignis mit vielen Höhepunkten gestemmt - etwa der Konzertabend mit Ernst Hutter und den Egerländer Musikanten (wir berichteten) oder dem Weltrekordversuch, die größte Frauenkapelle aufzustellen (siehe Lokales, Seite 29). Am Sonntag sollte das Fest dann mit einem weiteren Höhepunkt ein Ende finden. Rund 2000 Menschen beteiligten sich am Festumzug - aufgeteilt in 56 Gruppen und Festwagen. Musikkapellen aus dem Allgäu und Österreich sowie Staufner Vereine marschierten mit. Das Finale bildete dann der Gemeinschaftschor im Festzelt. Rund 1700 Musiker spielten unter der Leitung von Dirigentin Martina Bechteler, Ehrendirigent Norbert Boch und Dirigent Tobias Aichele auf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen