Medizin
Onkologische Ambulanz in Oberstaufener Schlossbergklinik bleibt erhalten

Vergleichsweise gute Nachrichten gibt es von der Schlossbergklinik: Patienten können sich freuen, dass die onkologische Ambulanz in der Schlossbergklinik in Oberstaufen erhalten bleibt – auch wenn die Akutstation Ende März nach Lindenberg umzieht und sich die Schlossbergklinik ansonsten künftig auf die Reha konzentriert.

Damit können in der Staufner Ambulanz laut Geschäftsführung 'alle Patienten weiterhin in der gewohnten Qualität versorgt werden'.

Zudem haben sich Betriebsrat und Geschäftsführung mittlerweile auf einen Interessenausgleich (Sozialplan) geeinigt. Noch im November war von voraussichtlich zwölf wegfallenden Stellen die Rede gewesen. Nun werden nur sechs ersatzlos gestrichen. Zudem erhalten die gekündigten Mitarbeiter ein Bewerbungsvorrecht, sollte nächstes Jahr eine andere Stelle im Haus frei werden.

Der Betriebsrat zeigt sich mit den in 'zähen Verhandlungen' erzielten Punkten zufrieden. Auch wenn er sich bewusst ist, dass man die Gesamtentwicklung nicht abwehren konnte. Erreicht wurde zudem, dass Mitarbeiter, die nach Lindenberg wechseln und deren Arbeitsweg sich dadurch verlängert, ein Jahr lang einen Fahrtkostenzuschuss erhalten.

Mehr über die Schlossbergklinik und wie es dort nun weitergeht lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 23.12.2014 (Seite 25).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen