Überraschung
Oberstaufen sucht neuen Tourismus-Chef

Die Verlängerung des Vertrags war längst beschlossen. Doch Heidi Thaumiller hat es sich anders überlegt. Sie ist nur noch bis zum 31. März Geschäftsführerin der Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH (OTM).

'Es sind persönliche Dinge, weshalb ich aufhöre', sagt die 51-Jährige. Ihre Entscheidung sei überraschend gewesen, 'aber ich habe Verständnis ', meint Bürgermeister Martin Beckel.

Ende Oktober hatte der Staufner Gemeinderat zugestimmt, Thaumillers Vertrag zu verlängern und eine von ihr gewünschte Arbeitszeitverkürzung zu akzeptieren. Doch das war letztendlich der Knackpunkt, warum die 51-Jährige Oberstaufen verlässt. 'Zusätzliche Aufgaben und neue Projekte hätten eine verkürzte Arbeitszeit aber nicht zugelassen', begründet Thaumiller ihren Schritt. Sie ist seit 1. Januar 2016 OTM-Geschäftsführerin und war davor viereinhalb Jahre Tourismusdirektorin in Oberstdorf.

Wie es in Oberstaufen ohne Heidi Thaumiller weitergeht, erfahren Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. März kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ