"Emotionale Bedeutung unterschätzt"
Oberstaufen: MTB-Übungsgelände am Standort Rainwald gestoppt

Der Marktgemeinderat stimmte einstimmig dafür, das Projekt am Standort Rainwald zu stoppen. (Symbolbild)
  • Der Marktgemeinderat stimmte einstimmig dafür, das Projekt am Standort Rainwald zu stoppen. (Symbolbild)
  • Foto: Free-Photos von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

In Oberstaufen wird doch kein Mountainbike-Übungsparcours im Rainwald entstehen. "Den Bedenken und Sorgen sowie der emotionalen Verbundenheit der Oberstaufener Bevölkerung mit dem geplanten Standort Rechnung tragend, sehen die Verwaltung, Oberstaufen Marketing GmbH und die politischen Vertreter der Marktgemeinde Oberstaufen von einer Umsetzung" ab. Seit 2019 wurde das Projekt geplant, heißt es in einer Pressemitteilung der Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH.

Bürgermeister hat emotionale Bedeutung des Rainwalds unterschätzt

In einer Sitzung des Marktgemeinderats wurde deutlich, dass keiner an dem hohen Stellenwert und der Sinnhaftigkeit des Übungsgeländes für Mountainbiker zweifelt. Das betonten alle Fraktionen in ihrer Stellungnahme zu den aktuell überarbeiteten und deutlich reduzierten Plänen. Alle stimmten den Ausführungen des Ersten Bürgermeisters Martin Beckel zu. Er gab zu, dass sowohl Verwaltung als auch die Mitglieder des Marktgemeinderats die emotionale Bedeutung des Rainwalds in Teilen der Bevölkerung unterschätzt hatten.

Marktgemeinderat stimmt einstimmig gegen Projekt

So stimmte der Marktgemeinderat einstimmig dafür, das Projekt am Standort Rainwald zu stoppen. Gleichzeitig wurde ebenfalls beschlossen, weiterhin die Augen offen zu halten für alternative Flächen zu den bisher sechs bereits geprüften Standorten. Darüber hinaus solle an weiteren Maßnahmen zur Besucherlenkung im Mountainbike-Konzept festgehalten werden. Das ist Teil der zukunftsorientierten Strategie für den Tourismus im Ort, die den Leitlinien der Besucherlenkung, Ordnung und Sicherheit sowie der Gemeinschaft und der Solidarität folgt.

17 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen