Oberstaufen
Oberstaufen gibt seine Klinik noch nicht auf

Nach dem ersten Schock über die Schließung der Schlossbergklinik in Oberstaufen, blickt Bürgermeister Walter Grath jetzt in die Zukunft. Wo der Markt helfen kann, werde er das auch tun, so Grath. Gestern hatte die Heilios Klinikgruppe bekannt gegeben, dass die Klinik in Oberstaufen mit 206 Mitarbeitern Ende September kommenden Jahres geschlossen werden soll.

Laut Klinikverbund laufen derzeit noch Gespräche mit anderen Trägern, um einen Teil der Arbeitsplätze zu erhalten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen