Musik
Musikschule Oberallgäu-Süd verdoppelt Schülerzahl

1.800 Nachwuchsmusiker von Waltenhofen bis Sonthofen werden an der Musikschule Oberallgäu-Süd unterrichtet. Umfang und Aufgaben der Einrichtung sind über die Jahre gewachsen. Und auch die Struktur hat sich verändert.

Das Institut ist heute ein Verein. Er entstand 2005 aus einer Not heraus. Der Städtischen Musikschule Sonthofen drohte die Schließung wegen der schlechten finanziellen Situation der Kreisstadt.

Den Ausweg bot der Verein, unter dessen Dach die einst Städtischen Musikschulen von Sonthofen und Immenstadt mit der Zweigstelle Oberstaufen zusammengeführt wurden. Seitdem hat sich die Schülerzahl verdoppelt.

Warum die Finanzierung dennoch schwierig ist und warum Musikunterricht sogar dazu beitragen kann, die Kriminalitätsrate zu reduzieren, lesen Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts und in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 19.11.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ