Schließung
Käufer für Schlossbergklinik Oberstaufen gesucht: Gespräche laufen

Nach der Schließung der Schlossbergklinik in Oberstaufen am 31. März sind die Verantwortlichen weiter auf der Suche nach einem Käufer. 'Bisher konnte kein Investor gefunden werden', bestätigte Bürgermeister Martin Beckel auf der Bürgerversammlung (wir berichteten).

Mehr als 20 potenzielle Investoren haben sich bisher gemeldet. Sie wollen die Immobilie als Hotel, für seniorengerechte Wohnungen oder als Asylunterkunft nutzen.

Der Unterhalt des Gebäudes kostet den Träger derzeit mindestens 30.000 Euro pro Monat. Auch der Haupteigentümer der Klinik, die BRK-Schwesternschaft in München, sucht nach einem Käufer.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 27.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen