Auszeichnung
Jutta Kerber erhält zu ihrem 80. Geburtstag Bürgermedaille des Marktes Oberstaufen

10Bilder

Für ihre Verdienste um die Volksmusik und das Allgäuer Liedgut hat Jutta Kerber die Bürgermedaille des Marktes Oberstaufen erhalten. Die Auszeichnung war der Höhepunkt bei einem Empfang, den die Gemeinde anlässlich des 80. Geburtstags der Musikerin im Färberhaus ausgerichtet hatte.

'Ich bin völlig überrascht und ganz aufgeregt', sagte die Geehrte. Sie habe den Namen des Allgäus und den Namen Oberstaufens in die Welt hinausgetragen, begründete Bürgermeister Martin Beckel die Verleihung. Martin Beckel skizzierte die außergewöhnliche Lebensleistung der Jubilarin. Jutta Kerber sei eine Pionierin der Volksmusik.

Sie habe die Stubenmusik im Allgäu begründet, die Konzertreihe Advent im Allgäu, das Marien-, Passions- und Dreikönigssingen. Sie habe vier Musikschulen gegründet und aufgebaut – in Krumbach, Oberstdorf, Immenstadt und Oberstaufen. Als Lehrerin für Hackbrett, Gitarre, Blockflöte und Harfe habe sie ihre Begeisterung an Hunderte Schüler weitergegeben.

Mehr über die Pionierin der Volksmusik erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 27.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen