Freizeit
Erste Bauabschnitt des neugestalteten Kurparks in Oberstaufen ist abgeschlossen

Das knapp 400 000 Euro teure Großspielgerät hat sich in den letzten Wochen zum Anziehungspunkt im neugestalteten Kurpark in Oberstaufen entwickelt.
  • Das knapp 400 000 Euro teure Großspielgerät hat sich in den letzten Wochen zum Anziehungspunkt im neugestalteten Kurpark in Oberstaufen entwickelt.
  • Foto: Olaf Winkler
  • hochgeladen von David Yeow

Es hätte nicht besser passen können: Pünktlich zur Einweihung des ersten Bauabschnittes des neugestalteten Kurparks in Oberstaufen schien die Sonne. Und so erlebten die Festgäste den Park voller Menschen: Kleinkinder in der „kleinen Alpe“, die größeren Mädchen und Buben am Großspielgerät mit seinen Kletter- und Rutschmöglichkeiten und auf der Pumptrackbahn, die Eltern beim Zuschauen oder beim Minigolf und die ältere Generation an den Bewegungselementen. So hatten sich Planer und Gemeinderat das vorgestellt. „Es herrscht wieder Leben im Park“, freute sich Bürgermeister Martin Beckel.

Zur Belebung des Areals hat die Marktgemeinde viel Geld in die Hand genommen. Allein der erste Bauabschnitt hat rund 1,2 Millionen Euro gekostet. Gegenüber der Planung 2017 entspricht das einer Kostensteigerung von rund zehn Prozent. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 04.10.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen