Special Hund SPECIAL

Bergwacht
Elf Lawinenhunde der Allgäuer Bergwacht werden in Oberstaufen ausgebildet

Während die Opfer ums Überleben kämpfen, wollen deren Retter einfach nur Spaß haben. Zurzeit werden die Lawinenhunde der Allgäuer Bergwacht in Oberstaufen auf ihren Einsatz vorbereitet. Elf Tiere sind es, die sich im tiefen Schnee mit ihren Nasen auf die Suche nach dem menschlichen Duft machen.

'Das kann jeder Hund', sagt Xaver Hartmann, Leiter der Lawinenhundestaffel. 'Wir müssen bei der Ausbildung nur wieder ihren angeborenen Instinkt wecken.' Zwischen acht und elf Monaten liegt das ideale Alter für den Beginn der Ausbildung.

Mit wedelndem Schwanz untersuchen die Hunde das Gelände - in der Hoffnung, so schnell wie möglich Erfolg zu haben. Dann gibt es die beste Belohnung für ihr Engagement: liebevolle Streicheleinheiten und ein Stückchen Wurst oder ein anderes leckeres Häppchen.

Mehr über die Ausbildung der Lawinenhunde erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 04.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen