Neigetechnik
Bereit für die Neigetechnik: Der Eisenbahntunnel in Oberstaufen wird saniert

Bald ist es soweit: Am 11.

Dezember wird im Allgäu auf die Neigetechnik umgestellt. Dadurch können Züge bis zu 160 km/h schnell fahren - kürzere Fahrzeiten sind die Folge. Als erstes soll die Neigetechnik auf der Linie von Augsburg nach Oberstdorf beziehungsweise Lindau an den Start gehen. Voraussetzung für das ganze Projekt ist aber, dass die Strecken saniert und technisch aufbereitet werden.

Im Rahmen dieser Arbeiten hat die Gemeinde Oberstaufen jetzt gute Nachrichten von der Deutschen Bahn erhalten: Nach Jahren der Verhandlungen soll nun der Staufener Tunnel und der Bahnhalt saniert und erweitert werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen