Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Investition für 14 Millionen Euro
Bauarbeiten auf der B308 zwischen Oberstaufen und Hündle

Bauarbeiten auf der B308 zwischen Oberstaufen und Hündle
  • Bauarbeiten auf der B308 zwischen Oberstaufen und Hündle
  • Foto: Bild von Reginal auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Ab Montag, dem 15. März, erneuert das Staatliche Bauamt Kempten den Streckenabschnitt zwischen der "Spinne" (Anschlussstelle Oberstaufen) und dem Kreisverkehr an der Hündlebahn. Gleichzeitig werden drei Großbrücken erneuert und drei kleinere Brücken saniert, teilt das Bauamt mit. Deshalb kann es zu Sperrungen und Lärmbelästigungen kommen. Bis November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Bundesrepublik investiert in diesen Streckenabschnitt rund 14 Millionen Euro. 

Jetzt müssen zunächst die Brücken für den Abbruch vorbereitet werden. Deshalb ist ab dem 16. März die Rainwaldstraße im Bereich der Bahnbrücke beim Heizkraftwerk Oberstaufen für den Verkehr gesperrt.
Nach Ostern wird die B308 komplett gesperrt. Dann beginnen die eigentlichen Arbeiten für die Erneuerung des Streckenabschnitts. 

Viel Lärm durch Bauarbeiten

Vor allem in den ersten Wochen der Baumaßnahme müssen Anwohner mit viel Lärm rechnen:

Die Brücke an der "Spinne" wird zwischen Donnerstag, dem 8. April und Freitag, dem 23. April untertags an Werktagen (in der Regel zwischen 7 Uhr und 18 Uhr) abgebrochen, um die Lärmbelastung in den "Erholungsphasen" im direkten Ortsbereich von Oberstaufen zu begrenzen.

Bei den beiden Bahnbrücken bei Oberstaufen und Hinterstaufen ist das aber nicht machbar. Hier müssen die Verantwortlichen den Bahnverkehr sperren. Der Abbruch erfolgt daher ab Donnerstag, dem 8. April 0:20 Uhr, bis spätestens Montag, den 12. April, 04:50 Uhr, im "Rund-um-die-Uhr-Betrieb" (also auch nachts und am Wochenende). Die Abbrucharbeiten werden auch im weiteren Umfeld der Brücken – vor allem nachts, wenn keine sonstigen Geräusche vorhanden sind – hörbar sein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen