Baustelle
B 308: Zum Bau-Endspurt Ampelschaltung nötig

Seit April läuft die Sanierung der Brüstungsmauer am Aufstieg zum Paradies an der B 308 bei Oberstaufen (Oberallgäu). Für den letzten Abschnitt ist es laut Staatlichem Bauamt nötig, ein Arbeitsgerüst aufzustellen, das in die unter der Bundesstraße laufende Staatsstraße hineinragt.

Folge: Ab Montag, 18. Juni, sind für etwa drei Wochen die B 308 und die Staatsstraße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird über insgesamt fünf Ampeln geführt, die miteinander gekoppelt werden und größere Rückstaus vermeiden sollen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen