Unfall
Autofahrer weicht Reh aus und stürzt in Tobel

Ein Pkw-Fahrer ist am Montagabend mit seinem Fahrzeug auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Aach und Hagspiel (Oberstaufen) von der Fahrbahn abgekommen und 50 Meter einen Tobel hinuntergestürzt.

Ein Reh war laut Polizeiangaben unvermittelt von rechts auf die Fahrbahn gesprungen, der Fahrer hatte versucht, dem Tier auszuweichen und war dabei von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen. Der Mann verständigte mit dem Handy den Rettungsdienst.

Die Unfallstelle war laut Polizei von der kaum befahrenen Straße aus nicht zu sehen. Der Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert, konnte diese aber bereits wieder verlassen. Am Pkw entstand Totalschaden. Das Fahrzeug musste aufwendig geborgen werden. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr mit rund 20 Mann im Einsatz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen