Geschichte
Alpe Vögelsberg: Wiederaufbau im Herbst - Oberstaufen übernimmt Darlehen

Es ist ein lang gehegter Wunsch von Georg Wagner, Vorsitzender des Heimatdienstes Oberstaufen – der Wiederaufbau der Alpe Vögelsberg. Wie bereits berichtet, soll das Haus aus dem Jahr 1775 am Heimatmuseum 'Beim Strumpfar' wieder aufgebaut werden. Nun wurde der in der jüngsten Gemeinderatssitzung ein Teil der Auftragsvergaben beschlossen. Noch im Herbst sollen die Arbeiten beginnen.

Zudem bat der Heimatdienst, ein altes Darlehen des Vereins von rund 38 000 Euro zu übernehmen. Dadurch könne der Verein wieder einen neuen Kredit aufnehmen, der für die Eigenarbeiten beim Auf- und Ausbau benötigt werde.

Der Marktgemeinderat stimmte einstimmig zu. Jedoch mit Bedingungen. Schließlich bezuschusste die Marktgemeinde bislang die Projekte des Heimatdienstes mit rund 628 000 Euro und übernimmt die jährlichen Betriebskosten von rund 14 000 Euro.

Bürgermeister Walter Grath war es wichtig, die gemeindlichen Ansprüche und Rechte zu sichern. Nach der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde deshalb ein Kooperationsvertrag unterzeichnet.

In diesem Vertrag ist die Zusammenarbeit zwischen der Marktgemeinde und Heimatdienst Oberstaufen geregelt – unter anderem wie die gemeinsame Finanzierung der weiteren Investitionen erfolgen soll, aber auch, wer in der Folge für die Betriebskosten aufkommen muss.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen