Oberstaufen
16-Jähriger mit frisiertem Mofa in Oberstaufen unterwegs

Die Polizei in Oberstaufen hat am vergangenen Nachmittag einen 16-Jährigen mit einem deutlich manipulierten Mofa erwischt. Das Mofa ist eigentlich nur bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h zugelassen, der junge Mann erklärte jedoch gegenüber der Polizei es fahre gute 60 km/h.

Eine Fahrerlaubnis besitzt der 16-Jährige allerdings nur für ein Mofa, darum erwartetet ihn jetzt eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Der junge Mann musste noch an Ort und Stelle absteigen und zu Fuß nach Hause gehen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ