Internet
Polizisten helfen Mann (22) aus Oberstaufen bei der Kündigung von Sex-Abos

Oberstaufener Polizeibeamte helfen Mann (22) bei der Kündigung von Internet-Abos
  • Oberstaufener Polizeibeamte helfen Mann (22) bei der Kündigung von Internet-Abos
  • Foto: Pia Jakob
  • hochgeladen von David Yeow

Hilfsbereite Polizisten aus Oberstaufen haben jetzt einem 22-Jährigen bei der Kündigung von teueren Internet-Sex-Abos geholfen. Der Mann war auf der örtlichen Polizeidienststelle erschienen und wollte Strafanzeige erstatten, weil ihm in 15 Fällen Geld von seinem Kreditkartenkonto abgebucht worden war. Insgesamt handelte es sich dabei um rund 750 Euro. 

Bei der Überprüfung der Kontoauszüge stellten die Beamten dann fest, dass der junge Mann drei Sex-Abos über das Internet abgeschlossen und dabei jeweils seine Kreditkarte verwendet hatte. Daraufhin nahmen die Beamten in einem Chat Kontakt mit dem Anbieter auf und halfen bei der Kündigung der Verträge.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019