Unfallflucht
Autofahrer (53) verursacht mit 2,14 Promille Unfall in Oberstaufen

Unfallflucht in Oberstaufen
  • Unfallflucht in Oberstaufen
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von David Yeow

Mitten in Oberstaufen ereignete sich am Donnerstagabend ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Ein 53-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes rückwärts aus einem Parkplatz und stieß auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen einen wartenden Pkw, der mit zwei Frauen besetzt war. Der Fahrer stieg kurz aus und erklärte den Frauen, er wolle seinen Pkw nur zur Seite fahren und komme sofort zur Schadensregulierung zurück. Geistesgegenwärtig fertigte die Beifahrerin mit ihrem Smartphone ein Lichtbild vom Fahrzeug des Verursachers an. Der Mann setzte sich in den Pkw, fuhr aber nicht zur Seite sondern flüchtete von der Unfallstelle und ließ die Geschädigte zurück. Diese verständigte sofort die Polizei, die anhand vom Lichtbild den Fahrer über das Kennzeichen schnell ermitteln konnte.

Der 53-jährige wurde kurze Zeit später in einem Personalzimmer eines Hotels in Oberstaufen angetroffen und stand sichtlich unter Alkoholeinfluss. Ein Test am Alkomat ergab einen Wert von 2,14 Promille. Nach der Durchführung einer Blutentnahme wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt. Am Fahrzeug der Geschädigten entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Gegen den Verursacher wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019