Unfall
B308 bei Oberreute: Schüler retten sich aus brennendem Bus

14Bilder

Ein Doppeldeckerbus mit 55 Schülern und Lehrern aus Sonthofen fing am Mittwochabend gegen 18:10 Uhr auf der B308 in Oberreute Feuer. Der Fahrer stoppte das Fahrzeug, alle Insassen schafften es ins Freie, 15 Schüler wurden verletzt.

Die Schüler im Alter von 16 bis 18 Jahren waren mit zwei Bussen auf dem Weg nach Bregenz, um dort die Aufführung einer Oper anzuschauen. Während der Fahrt bemerkte der 65-jährige Fahrer des vorausfahrenden Busses, dass es Probleme mit dem Motor gab. Zeitgleich meldeten die Mitfahrer im Oberdeck des Busses Rauch. Das Feuer legte die Elektronik des Busses lahm und dieser blieb auf der B308 liegen.

Die Fahrgäste schlugen die Scheiben des Busses ein und so konnten sich einige von ihnen aus dem Oberdeck des Busses befreien. Der nachfolgende zweite Bus hielt an und der Fahrer sicherte die Unfallstelle ab. Die restlichen Schüler konnten den Bus schließlich verlassen. Die Rettungskräfte versorgten sie in einer nahegelegenen Gaststätte.

Insgesamt befanden sich 55 Schüler in dem brennenden Bus. 15 Schüler verletzten sich. Fünf erlitten eine Rauchgasvergiftung und mussten zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die restlichen zehn Schüler erlitten leichte Schnittverletzungen und Prellungen. Eine Person wurde ins Krankenhaus in Immenstadt gebracht, die restlichen kamen in das Krankenhaus in Lindenberg. Die unverletzten Schüler wurden zurück nach Sonthofen gebracht.

Das obere Busdeck wurde bei dem Brand komplett zerstört. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100.000 Euro. Die B308 war für zweineinhalb Stunden gesperrt. Die Polizei hat eine Umleitung eingerichtet.

Vor Ort waren achte Beamte der Polizei. Der Rettungsdienst war mit etwa 60 Mann im Einsatz, unterstützt von 60 Mann der Feuerwehren Oberreute, Weiler und Simmerberg.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 22.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019