Oberreute - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Der Skilift in Oberreute braucht ein neues Seil.

Wintersport
Skilift Oberreute könnte im nächsten Winter wieder laufen

Stillgestanden ist im vergangenen Winter der Skilift Oberreute. Das soll sich in der nächsten Saison nicht wiederholen. Betreiber Mario Schwendinger hat sich mit einem Konzept an die Gemeinde gewandt, in dem er einen höheren monatlichen Zuschuss und einen einmaligen Investitionszuschuss fordert. Letzteres stieß jetzt im Gemeinderat auf Ablehnung. Gleichzeitig signalisierten die Ratsmitglieder und Bürgermeister Gerhard Olexiuk Entgegenkommen. „Wir sind immer bereit, den Skilift größtmöglich zu...

  • Oberreute
  • 10.05.19
  • 678× gelesen
Der Granitstein und die Würfel im Kurpark Oberreute sind das Erkennungszeichen der Wandertrilogie.

Freizeit
Gemeinde Oberreute beteiligt sich weiter an Wandertrilogie Allgäu

Die Gemeinde Oberreute beteiligt sich weiter an der Wandertrilogie Allgäu. Dafür bezahlt der Ort in den nächsten drei Jahren jeweils 7.200 Euro. Einen entsprechenden Beschluss hat der Gemeinderat einstimmig gefasst. Oberreute ist als sogenannter Etappenort bei der Wandertrilogie dabei. Aus Sicht der Verwaltung und des Gemeinderates macht sich das bezahlt. Bürgermeister Gerhard Olexiuk verwies auf zahlreiche Marketingmaßnahmen der Allgäu GmbH, die für die Wandertrilogie verantwortlich...

  • Oberreute
  • 14.12.18
  • 71× gelesen
Symbolbild

Gemeinderat
Oberreute ändert Zweitwohnungssteuer

Mehr als in anderen Westallgäuer Kommunen spielen die Zweitwohnungen und in der Folge die Einnahmen aus der Zweitwohnungssteuer in Oberreute eine Rolle. Nun hat der Gemeinderat die rechtliche Grundlage nach 14 Jahren geändert – und gleichzeitig auch den zugrunde liegenden Mietwert angehoben. Die Folge: „Einige zahlen weniger, viele bezahlen mehr“, sagte Geschäftsstellenleiter Ulrich Endras von der Verwaltungsgemeinschaft Stiefenhofen in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Rund 700...

  • Oberreute
  • 12.10.18
  • 359× gelesen
Ausbildung Sparkasse

 

Einweihung des Kreuzes in Oberreute

Landwirtschaft
Flurbereinigung in Oberreute nach zwölf Jahren so gut wie beendet

Ein Weg zum Funkmast in Langenried muss noch fertig werden, dann ist die Flurbereinigung in Oberreute abgeschlossen. Zwölf Jahre dauerte das ganze Projekt. Insgesamt 4,6 Millionen Euro sind in zahlreiche Maßnahmen geflossen. Zum Abschluss der Flurbereinigung entschied sich die Teilnehmergesellschaft, ein Wegkreuz aufzustellen – laut Amt für ländliche Entwicklung eine ungewöhnliche Idee. Mehr über den Abschluss der Flurbereinigung und die Einsetzung des Kreuzes erfahren Sie in der...

  • Oberreute
  • 26.07.18
  • 714× gelesen
Ein „Totalschaden“ ist die Martinshöhe neben den Tennisplätzen in Oberreute. Es ist nicht das einzige Hotel am Ort, das geschlossen ist.

Bilanz
Zahl der Gäste und Übernachtungen bricht in Oberreute um zehn Prozent ein

Die Bilanz ist ernüchternd. Die Zahl der Ankünfte und Übernachtungen in Oberreute ist im vergangenen Jahr um rund zehn Prozent zurückgegangen. Hauptgrund: Mit dem Ferienhotel Fuchs wurde das größte Haus am Platz geschlossen. Unabhängig davon macht sich die Gemeinde Gedanken, wie es mit dem Tourismus in Oberreute weitergeht. Die Gemeinde habe bisher vom Allgäu-Boom „nicht gerade profitiert“, sagte Bürgermeister Gerhard Olexiuk auf der Bürgerversammlung. Der Tourismus spielt in Oberreute...

  • Oberreute
  • 20.04.18
  • 993× gelesen
26 Bilder

Dinner-Varieté
Salto Culinare: Ein Abend voller Tempo, Akrobatik und Ästhetik in Oberreute

Als Oberkellner Panschke das Ende der Show ankündigt, geht ein lang gezogenes „Oooooh“ durch den Saal. Drei Stunden lang haben die Besucher bei „Salto Culinare“ Körperkunst und Kochkultur genossen und sich dabei offenbar bestens unterhalten. Die sehr stimmige Show verbindet Tempo mit Akrobatik und Ästhetik. Von Donnerstag bis Sonntag ist sie noch im Adler in Oberreute zu sehen. Elmar Kretz präsentiert mit „Unbeschreiblich weiblich“ die zwölfte Auflage eines Dinner-Varieté im Adler. Die Show...

  • Oberreute
  • 05.03.18
  • 647× gelesen

Denkmal
Heimatdienst Oberreute verkauft Alte Schule

Vor drei Jahren hat der Heimatdienst Oberreute die Alte Schule in der Ortsmitte gekauft – in der Hoffnung, zusammen mit der Gemeinde ein Sanierungskonzept zu realisieren. Dazu kam es nicht. Im Mai 2017 stimmte der Gemeinderat mit sieben zu sechs Stimmen gegen einen Kauf. Dem Heimatdienst fehlten allerdings trotz in Aussicht stehender Zuschüsse die finanziellen Mittel, die Sanierung zu stemmen. So hat der Verein die Alte Schule nun wieder verkauft – an einen privaten Investor aus...

  • Oberreute
  • 29.01.18
  • 182× gelesen

Politik
Bürgermeister von Oberreute tritt nicht mehr zur Wahl an

Bürgermeister Gerhard Olexiuk wird bei der Wahl im Frühjahr 2020 nicht mehr antreten. Das hat der ehrenamtlich tätige Rathauschef von Oberreute auf Anfrage bestätigt. 'Du solltest aufhören, wenn das noch ein paar Leute bedauern', erklärt er seinen Grund. Olexiuk hat den Gemeinderat bereits nicht-öffentlich über seine Entscheidung informiert. Weil auch Stiefenhofens Bürgermeister Anton Wolf 2020 nicht mehr antreten wird, gibt es in der Verwaltungsgemeinschaft in drei Jahren zwei neue...

  • Oberreute
  • 09.05.17
  • 309× gelesen

Tourismus
Hotel mit 120 Betten geplant: Eigentümer wollen die Martinshöhe in Oberreute abreißen und durch zwei Neubauten ersetzen

Die Eigentümer wollen die Martinshöhe in Oberreute abreißen lassen und durch ein deutlich größeres Hotel ersetzen. Die Rede ist von einem Neubau mit 100 bis 120 Betten. Ob es dazu kommt ist allerdings noch nicht klar: Der Gemeinderat hat nach 50-minütiger Diskussion eine Entscheidung darüber vertagt, ob er für das Vorhaben einen Bebauungsplan aufstellen will. Der ist nötig, um das Millionenprojekt zu ermöglichen. Strittig ist unter anderem die Frage, ob ein Hotel mit teils...

  • Oberreute
  • 15.04.17
  • 633× gelesen

Pflanzen
Westallgäuer Gemeinden gegen Gentechnik

Neun Gemeinden im Landkreis Lindau sind vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit als 'Gentechnikanbaufreie Kommune in Bayern' ausgezeichnet worden. Zuletzt nahmen die Bürgermeister (oder ihre Vertreter) von Weiler-Simmerberg, Oberreute, Heimenkirch, Weißensberg und Maierhöfen in München eine entsprechende Plakette entgegen. Lindenberg, Lindau, Röthenbach und Bodolz tragen das Siegel schon längere Zeit. Es steht vor allem für das Bemühen, sich gegen die sogenannte 'grüne...

  • Lindau
  • 31.05.13
  • 14× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019